Dobermann Tagebuch

Meine Erlebnisse mit Max

Dobermann & andere Hunde

Das ist er …

Am 28. August 2012 von webmaster geschrieben
Keine Kommentare · Erlebnisse

Heute möchte ich Max vorstellen, schließlich ist er der Held dieses Blogs. Max kam im August vor genau 6 Jahren mit acht Wochen zu uns. Geboren wurde er am 6.6.2006 – wenn das kein Omen ist! Ich hatte das kleine Bündel Fell das erste Mal mit zwei Wochen gesehen, er passte damals noch fast in meine Hand. Der Plan einen Hund in unseren Haushalt zu holen, stand zu diesem Zeitpunkt schon lange. Um ehrlich zu sein, viele Jahre. Endlich war es soweit. In den sechs Wochen nach dem ersten Kennenlernen bis zu Max´ endgültigem Einzug stand meine Welt Kopf: Welpenbettchen kaufen, Informationen über Futter sammeln und vor allem allen Menschen um mich herum erzählen, dass ich bald stolze Hundemama bin.

Max war einer von vier Welpen. Der Schwarze hat also noch zwei Schwestern und einen Bruder. Max war der Liebling seiner Mama. Bei unserem ersten Kennenlernen wurde er am ausgiebigsten gekuschelt.

Inzwischen ist Max ein erwachsener Dober-Mann und wiegt stolze 43 kg. Sein Spielverhalten erinnert immer noch an seine Kinderzeit. Stöckchen-Jagen, Bälle zerkauen, Schnüffelspiele und vor allem ausgiebig im Wasser plantschen und lange Bahnen schwimmen, das sind Max´ Hobbys.

Max war unser erstes Kind. Als er 3 Jahre alt war, wurde er zum „großen Bruder“ und entdeckte seine neue Aufgabe: Als nun richtiger Familienhund muss er Beschützen. Als letztes Jahr noch ein Baby dazu kam, war Max schon routiniert in dieser Aufgabe. Kommen andere Hunde zu nah an unsere Kinder, stellt er sich vor sie. Und bei seiner stolzen Größe macht das Eindruck. Guter Job, Schwarzer!

Tags:

0 Kommentare bis jetzt ↓

Es gibt bis jetzt noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar