Dobermann Tagebuch

Meine Erlebnisse mit Max

Dobermann & andere Hunde

Neue Beschäftigungsideen für Max

Am 14. Mai 2013 von webmaster geschrieben
Keine Kommentare · Hundesport

Tatsächlich war es der Geistesblitz mit der Wellness für Hunde, die mich darauf gebracht hat: Ich muss wieder mehr mit Max unternehmen, allein! Nun bin ich seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem Hobby, das mir und Max ein Zeitfenster nur für uns verschafft.

Sucht man einmal, da findet man die kuriosesten Dinge. Shiatsu für den Hund, das gibt es tatsächlich. Naja, etwas, das ich nicht einmal mir gönne, ist vielleicht nicht das richtige. Ich denke für Max wäre das wohl eher eine Qual. Hat er die Wahl, sollte unser Hobby eher etwas aktiveres sein. Unsere Fahrrad-Wochenenden sind toll, etwas in der Art. Nur sollte es eben regelmäßig sein, ein Termin, zu dem man verabredet ist, im Idealfall mit anderen. Denn zugegeben: Unser Radwochenende ist nicht so fix. Viel zu oft gibt es Ausnahmen, weil eben andere Dinge anstehen, weil das Wetter schlecht ist, weil ich zu müde bin oder oder oder…

Für uns tatsächlich interessant sind Hundesportarten: Agility, Flyball oder Doggydance. Alles finde ich klasse. Nicht, dass ich Max Kunststückchen beibringen mag; es geht mir mehr um die intensive Beschäftigung mit ihm. Wie auch bei der Hundeschule werden Gehorsam und vor allem aber auch Teamgeist geschult. Max lernt sich auf mich zu verlassen und ich andersrum genauso. Das bringt uns wieder näher zueinander, genau das, was ich mir wünsche.

Tatsächlich gibt es hier einen Hundeverein, der sogar fußläufig wäre – gerade am anderen Ende des Waldes. Ich liebäugle nun schon eine Weile damit dort vorbeizuschauen und Max vorzustellen. Im Angebt sind besagte Sportarten und einige Spielarten mehr.

Diesmal will ich Nägel mit Köpfen machen und habe mich deshalb verbindlich informiert. Der Jahresbeitrag ist günstig und erschwinglich, die Vereinsmitglieder machen einen tollen und aufgeschlossenen Eindruck. Wer nun auf das „Aber“ wartet: Bedingung zur Teilnahme am Hundesport ist die Begleithundeprüfung (BGH).
Da steht sie nun, die Hürde. Wie eine Wand vor mir. Ob ich es wirklich schaffe, mit Max eine BGH-Prüfung zu bestehen? Immerhin bietet der Verein das Training dazu direkt mit an. Alle Einheiten sind im normalen Jahresbeitrag enthalten. Das reizt mich doch, denn auch das Training im Stil einer weiterführenden Hundeschule fordert Max und würde uns gut zusammen bringen.

Ich fühle mich angesprochen. Mit Max muss ich in einem Vier-Augen-Gespräch noch einmal klären, ob er genauso aufgeschlossen diesem Projekt gegenüber ist.

Tags:

0 Kommentare bis jetzt ↓

Es gibt bis jetzt noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar